Kulturheim-Sanierung startet im Frühjahr 2019

eingetragen in: Aktuelles

Ja, es gab staunende Augen, als die neuen Pläne für die Sanierung des Kulturheims präsentiert wurden. Eine moderne Außenansicht und Zugänge von der Seite von der Friedrich-Ebert-Schule. Einen zusätzlichen Mehrzweckraum an der Seite mit Umkleidemöglichkeiten, der insbesondere den Athleten zukünftig für Training und kleine Wettkampfveranstaltungen zur Verfügung stehen soll. An einen Aufzug zur behindertengerechten Erschließung der Empore und der Sanitärräume im 1. Untergeschoss wurde natürlich auch gedacht. Für kleinere Gruppen könnte dann in Zukunft wieder das Kurt-Schuhmacher-Zimmer im 1. Obergeschoß zur Verfügung stehen. Dass die Sanierung natürlich auch die äußere Hülle beinhaltet, also das Kulturheim auch energetisch saniert wird, ist allen klar, die in den letzten Jahren in den Räumen zu Gast waren. Heizung und Lüftung müssen von Grund auf neu eingebracht werden, kommentiert Ralf Kehrein die aus seiner Sicht gelungenen Pläne, die erst durch den Ankauf des ehemaligen Kochschen Domizils zwischen Kulturheim und Friedrich-Ebert-Schule ermöglicht wurden. Nach der Kampagne 2018/2019 startet die Sanierung, Ende 2020 soll dann das alterwürdige Haus wieder in neuem Glanz erstrahlen und Heim- und Spielstätte für den CCW und möglichst viele weitere Weisenauer Vereine werden.